Bankräuber Geschichten


Irgendwann ist jemand aufgefallen, dass rund um Rieschweiler-Mühlbach an den Wanderwegen verschiedene Bänke entwendet worden sind. Wer klaut schon eine in die Jahre gekommene Bank ?   Wer sind diese Bankräuber ?

Mehrere aktive Mitglieder des Heimatvereins hatten sich Großes vorgenommen. Alle Wanderwege mit den Rastplätzen sollten gründlich renoviert werden. Mit der Aufarbeitung der Bänke wurde begonnen. Die Bankräuber demontierten die Bänke und brachten sie in die Werkstatt.  Hier wurden alle beschädigten Teile ersetzt und alles erhielt einen neuen Anstrich. Nach und nach wurden fast 100 Sitzbänke für die Spaziergänger, Wanderer und Biker frisch herausgeputzt. Somit ist in unserer Gemeinde fast jede Bank gut aufgestellt.

 


Bänke, Bänke, Bänke. Manche haben viel auf der Bank, aber wir haben viele Bänke.

Nach und nach werden alle Bänke an den Wanderrouten registriert, nummeriert, markiert und beschildert.
​Für später ist vorgesehen, ​dass die Bänke digitalisiert werden, Photovoltaik, Glasfaseranschluß und WLan erhalten.​
 

In weiteren Aktionen haben die aktiven Mitglieder des Heimatvereins die Wanderwege freigeschnitten und gesäubert. 
Teilweise mussten die Wege auch frisch angelegt werden und Treppenstufen erneuert werden. 


 Alsdann wurden die Wanderwege noch mit den tollen Bankräuber Wegweisern ausgestattet. 
 


So präsentieren sich jetzt alle Bankräuberrouten in bester Verfassung den Wanderfreunden in der Südwestpfalz.
 

 Heimatverein 1998 e.V. Rieschweiler-Mühlbach

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.